RPG zur Bücherreihe 'Die Gilde der schwarzen Magier'. Die Handlung setzt nach einem alternativen Ende des letzten Buches ein.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Lonmar

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Magiergilde zu Kyralia
Admin

Der Charakter
Status:
Alter: XX
Infos: Das Herz der Magier bildet die Magiergilde zu Kyralia. Hier findet jeder, der magisches Potenzial vorzuweisen hat, die Möglichkeit, eine magische Ausbildung zu erhalten.
Magiergilde zu Kyralia

» Anzahl der Beiträge : 56
» Anmeldedatum : 06.01.16
BeitragThema: Lonmar   Mi Jan 13, 2016 7:38 pm




Lonmar

Das Land

Das am nördlichst gelegene Land der Verbündeten Länder ist Lonmar. Südöstlich davon ist Elyne gelegen, während im Osten Sachaka angrenzt. Als natürliche Grenze nach Sachaka dient der Jenna-See und ein von Vulkanen durchzogener Gebirgsgürtel.
Der Norden des Landes besteht ausschließlich aus Wüste, während der Süden von Sümpfen durchzogen ist.

Aufgrund des extrem heißen Klimas ist kaum Vegetation in Lonmar vorhanden. Aufgrund dieser starken Hitze konnten sich jedoch über die Jahrtausende hinweg wertvolle, blaue Diamanten ausbilden, die einigen Clans zu Wohlstand verholfen haben.

Die Menschen Lonmars leben meist als Nomaden ohne festen Wohnsitz. Nur vereinzelt bildeten sich kleinere und größere Städte aus. Eine dieser Städte - Jebem - ist die Hauptstadt des Landes und ist östlich der großen Bucht gelegen.

Die Regierung wird von einem Ältestenrat gebildet, der von den Oberhäuptern der Clans bestimmt wird. Gemeinsam werden Entscheidungen von diesem Rat getroffen.
Aufgrund der relativ freien Bestimmung der Ratsmitglieder, besteht dieser aus allen Bevölkerungsschichten und Klassen. Nach lonmarischer Mentalität gibt es kein Reich und Arm - jeder bemüht sich in der Familie zu helfen.
Durch die in Lonmar herrschende Magha-Religion unterliegt das Land strengen sozialen Regeln. So gibt es unter anderem viele Beschränkungen für Frauen. In der Öffentlichkeit zählen sie kaum, selbst wenn sie im Privaten mit Schmuck oder anderen Wertgegenständen überschüttet werden.
Besonders streng werden Vergehen und Verbrechen gehandhabt, wozu der große Richtplatz in Jebem erbaut wurde.

Um von Imardin nach Jebem zu reisen, empfiehlt es sich, über die See zu fahren. Die Dauer beträgt um die 25-30 Tage.

Die Leute

Die Menschen des Landes werden ohne Geschlechtsdifferenzierung als Lonmar bezeichnet. Sie haben einen ausgesprochen dunklen Taint, der von den klimatischen Bedingungen herrührt. Die Lonmar haben eine schwarze, meist gelockte Haarpracht und meist grüne oder bernsteinfarbene Augen. Sie sind von schlankem Wuchs und meist von durchschnittlicher Größe.
Aufgrund ihrer strengen Erziehung lehnen die Lonmar jeglichen Prunk ab und leben äußerst bescheiden. Dies ist vor allem aufgrund ihres Nomaden-Daseins begründet. Das menschliche Miteinander verläuft stets äußerst respektvoll und zuvorkommend. Mit starker Hand vertreten die Menschen des Landes ihre Gesetze und verstehen die Toleranz der anderen Menschen meist nicht. Einzig der Unterschied zwischen Reich und Arm findet kaum Beachtung. Nach dem Glauben der Lonmar ist das Leben für jeden Menschen vorherbestimmt, es sei jedoch eine gute Tat, die anderen Menschen zu unterstützen.

Männer tragen oft Namen mit Doppelkonsonanten (z.B. -'yk'). Weibliche Namen hingegen enden auf '-ra'.

Die Sprache des Landes ist Lonmars.

Magisches Potenzial

Die Ausprägung von Magie gilt in Lonmar als durchschnittlich. Es ist möglich, dass es einzelne Lonmar gibt, die ein starkes magisches Potential aufweisen, wobei dies aber eher die Ausnahme ist, als die Regel.
Weiterhin sind lediglich Männern dazu befugt die Kunst der Magie zu erlernen.
@
Nach oben Nach unten
http://die-gilde-der-magier.forumieren.com
 
Lonmar
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Gilde der Magier :: Willkommen :: Information :: Verbündete Länder-
Gehe zu: